Inkakultur und Koloniale Perlen - 12 Tage Privatreise

Tour von Lima nach Quito, Peru

Über diese Aktvität

Peru & Ecuador verzaubern mit einer Kombination aus grossartiger Anden und Vulkan-Landschaft mit bunten Indiomärkten.

Ihr Reiseerlebnis mit Latin America Tours

Tag 1

Ankunft in Lima

Nach Ankunft in Lima Transfer zu Ihrem Hotel.

Inbegriffene Mahlzeiten: keine

Übernachtung im Hotel La Hacienda Miraflores*** oder ähnlich

Deluxe Variante: Casa Andina Premium Miraflores*** - **** oder ähnlich

Tag 2

Lima

Heute erwartet Sie eine ausführliche Stadtrundfahrt durch Lima. Sie besuchen die koloniale Innenstadt mit der Plaza de Armas, wo sich der Regierungspalast, das Rathaus, das erzbischöfliche Palais und die Kathedrale befinden und besichtigen im Anschluss das Klosters San Francisco mit der größten Sammlung religiöser Kunstgegenstände in Amerika inklusive seiner Katakomben. Es folgt der Besuch des Plaza San Martín sowie der modernen Wohnviertel San Isidro und Miraflores. Abschliessend Besuch des Larco Museums mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbischer Kunst aus dem Norden Perus.

Am Abend ist optional ein Ausflug zum Fontänenpark incl. Abendessen und Show (4 Std.) zubuchbar.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Hotel La Hacienda Miraflores*** oder ähnlich

Deluxe Variante: Casa Andina Premium Miraflores*** - **** oder ähnlich

Tag 3

Lima – Cusco – Yucay

Am Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach Cusco. Auf dem Weg zum Hotel im heiligen Tal der Inka, dem Urubamba-Tal, schauen Sie kurz in der Tierauffangstation Santuario Cochahuasi vorbei. Dort haben Sie die Möglichkeit, u. a. Pumas, Andenkondore und Aras von der Nähe zu betrachten. Das Schutzprojekt ist in dem Sinne kein Zoo. Hier erhält man auch Einblick in die andinen Webtechniken der lokalen indigenen Bevölkerung.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay*** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness**** - ***** oder ähnlich

Tag 4

Urubamba-Tal – Yucay

Am Vormittag besuchen Sie den Markt von Urubamba. Im Anschluss geht es weiter nach Ollantaytambo, eine der bedeutendsten Ruinen der Inkazeit. Die massive Festung war einer der wenigen Schauplätze, an denen die Spanier während der Eroberung Perus eine große Schlacht verloren. Unterhalb der Ruinen liegt der Ort Ollantaytambo, errichtet auf den Grundmauern von Inkabauten. Ollantaytambo ist eines der besten Beispiele für die beeindruckenden Stadtplanungen der Inkas.

Nachmittags haben Sie Zeit zur freien Verfügung und die Möglichkeit an einer optionalen Wanderung zu den Terrassen von Yucay teil zu nehmen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

Übernachtung im Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay*** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel Aranwa Sacred Valley Hotel & Wellness**** - ***** oder ähnlich

Tag 5

Yucay – Machu Picchu - Cusco

Am Morgen Transfer zum Bahnhof von Ollantaytambo und Beginn einer beeindruckenden Zugfahrt mit dem Vistadome-Zug durch die fruchtbare Ebene des Urubamba-Tals. Vorbei an sich ständig ändernden Landschaften bis nach Aguas Calientes am Fuße von Machu Picchu.

Weiterfahrt per Bus die Serpentinen-Straße hinauf zur Ruinenanlage, der „verlorenen Stadt der Inka“, welche erst im Jahre 1911 entdeckt wurde. Oben angekommen erhalten Sie eine ausführliche Führung. Anschliessend Rückfahrt wieder per Bus und Zug bis Ollantaytambo und Weiterfahrt mit dem Bus nach Cusco.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Hotel Xima*** - **** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel Aranwa Cusco Boutique***** oder ähnlich

Tag 6

Cusco

Am Vormittag erwartet Sie eine halbtägige Stadtrundfahrt durch Cusco, der alten Hauptstadt des Inkareiches oder auch „Nabel der Welt“ genannt. Sie besuchen zunächst den exakten Mittelpunkt des Inkareiches, die Plaza de Armas, mit der Kathedrale, die auf den Ruinen des Inka-Palastes erbaut wurde sowie weitere Kirchen. Anschliessend geht es durch die alten Gassen mit wunderschön restaurierten Bauten im Kolonialstil. Ein Höhepunkt ist der Besuch des Korikancha, des alten Sonnentempels der Inka. Weiterfahrt hinaus aus der Stadt nach Sacsayhuaman, einer Festungsruine 3 km oberhalb von Cusco gelegen. Von dort haben Sie einen einmaligen Panoramablick über die Stadt. Anschließend kurze Besichtigung der umliegenden Ruinenstätten. Rückfahrt ins Stadtzentrum und Nachmittag zur freien Verfügung.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Hotel Xima*** - **** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel Aranwa Cusco Boutique***** oder ähnlich

Tag 7

Cusco – Puno / Titicacasee

Heute erwartet Sie eine ganztägige Busfahrt im öffentlichen Touristenbus von Cusco nach Puno. Während der Fahrt durch das peruanische Hochland, auch Altiplano genannt, geht es entlang der schneebedeckten Berggipfel bis auf über 4.300m Höhe und wieder bergab nach Puno, direkt am Titicacasee auf einer Höhe von rund 3.800 m Höhe gelegen. Unterwegs werden Sie die Stadt Andahuaylillas sowie die Ruinen von Racchi und die kleine Stadt Pucara besichtigen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

Übernachtung im Hotel Xima Puno**** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel GHL Lago Titicaca**** oder ähnlich

Tag 8

Puno / Titicacasee - Lima

Am Morgen Bootsfahrt zu den Inseln der Uro-Indianer. Sie leben auf ca. 40 schwimmenden Inseln, die aus Schilfrohr erbaut sind. Die Indios haben sich ihre Lebensformen und Traditionen bewahrt. Auf den Inseln verkaufen sie ihr Kunsthandwerk. Weiterfahrt zur Insel Taquile. Die Menschen hier tragen farbenprächtige, traditionelle Kleider, die sie selbst fertigen und in Genossenschaftsläden auf der Insel verkaufen. Auf der Insel gibt es weder Straßen noch Strom. An den Hängen der Insel erstrecken sich landwirtschaftliche Terrassen, die noch aus der Zeit vor den Inkas stammen. Berühmt sind die strickenden Männer von Taquile, die den ganzen Tag mit Strickzeug in der Hand zu sehen sind und die feinen Strickwaren herstellen, welche vor Ort auch zum Verkauf angeboten werden. Hinweis: Der Ausflug findet gemeinsam mit internationalen Reisenden statt. Am Abend Transfer zum Flughafen von Juliaca und Flug nach Lima.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Dinnerbox

Übernachtung im Hotel La Hacienda Miraflores*** oder ähnlich

Deluxe Variante: Casa Andina Premium Miraflores*** - **** oder ähnlich

Tag 9

Lima - Quito

Vormittags Transfer zum Flughafen von Lima und Flug nach Quito, der Hauptstadt von Ecuador. Sie ist umgeben von schneebedeckten Vulkanen und hat eine der sehenswertesten Altstädte von Lateinamerika. Aufgrund seiner vielen Kirchen und Klöster erhielt Quito den Spitznamen ‘Kloster von Amerika’. Nach Ankunft empfängt Sie die lokale Reiseleitung. Transfer in Ihr Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Alameda Hotel Mercure**** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel Hilton Colon Quito***** oder ähnlich

Tag 10

Quito

Heute erhalten Sie während einer Stadtbesichtigung einen umfassenden Eindruck von dieser in 2.800 m Höhe gelegenen und kulturhistorisch einmaligen Stadt. Sie beginnen in der historischen Altstadt, die aufgrund ihres Reichtums an spanischer, flämischer, maurischer und präkolumbischer Architektur von der UNESCO unter Weltkulturerbe gestellt wurde. Sie besuchen die Kirche La Compañia sowie den Platz der Unabhängigkeit mit Regierungspalast und der Kathedrale. Anschließend fahren Sie auf den Panecillo auf welchem die Engelsstatue “Virgen de Quito” steht. Von hier oben haben Sie einen fantastischen Panorama-Blick auf die Stadt. Im Anschluss Fahrt zum etwa 25 km entfernt gelegenen Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“ („Mitte der Welt“). An der markierten Linie kann man gleichzeitig mit einem Fuß auf der nördlichen und dem anderen auf der südlichen Halbkugel stehen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Alameda Hotel Mercure**** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel Hilton Colon Quito***** oder ähnlich

Tag 11

Quito – Bergnebelwald Mindo oder Indianermarkt Otavalo (optional)

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Nutzen Sie ihn für eigene Erkundungen in Quito oder aber unternehmen Sie optional einen Tagesausflug zum weltberühmten Indianer – und Kunsthandwerksmarkt von Otavalo sowie in die „Leder-Stadt“ Cotacachi im Norden Ecuadors. Alternativ bietet sich Naturfreunden und Ornithologen die Gelegenheit zu einem Tagesausflug in die Bergnebenwaldregion um Mindo an. Die lokale Natur dort erfreut sich grosser Diversität. Besonders die grosse Vielfalt an Vögeln ist hier hervorzuheben.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Alameda Hotel Mercure**** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel Hilton Colon Quito***** oder ähnlich

Tag 12

Transfer zum Flughafen oder Beginn eines Verlängerungsprogramms

Zu gegebener Zeit Transfer zum Flughafen von Quito oder Beginn eines Nachprogramms.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Kunst & Kultur
Eintrittskarten & Besichtigungs Pässe
Tagesausflüge & Exkursionen
Stadtleben
Verkehrsmittel
Tierwelt & Natur
Rundflüge & Helikopter
Bootstouren