Inkakultur - Andennatur & Salzwüsten - Privatreise

Tour von Lima nach Arturo Merino Benitez Intl, Santiago de Chile, Peru

Über diese Aktvität

15 Tage Privatreise Peru-Bolivien-Chile, Deutsch, Vor – u. Nachprogramme Peru bzw. Osterinsel möglich, täglich buchbar

Ihr Reiseerlebnis mit Latin America Tours

Tag 1

Ankunft in Lima

Nach Ankunft in Lima Transfer zu Ihrem Hotel.

Inbegriffene Mahlzeiten: keine

Übernachtung im Hotel Britania Crystal Collection***+ oder ähnlich

Deluxe Variante: Casa Arawi Miraflores Prime**** oder ähnlich

Tag 2

Stadtrundgang Lima

Heute erwartet Sie eine ausführliche Stadtrundfahrt durch Lima. Sie besuchen die koloniale Innenstadt mit der Plaza de Armas, wo sich der Regierungspalast, das Rathaus, das erzbischöfliche Palais und die Kathedrale befinden und besichtigen im Anschluss das Klosters San Francisco mit der größten Sammlung religiöser Kunstgegenstände in Amerika inklusive seiner Katakomben. Es folgt der Besuch des Plaza San Martín sowie der modernen Wohnviertel San Isidro und Miraflores. Abschliessend Besuch des Larco Museums mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbischer Kunst aus dem Norden Perus.

Am Abend ist optional ein Ausflug zum Fontänenpark incl. Abendessen und Show (4 Std.) zubuchbar.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Hotel Britania Crystal Collection***+ oder ähnlich

Deluxe Variante: Casa Arawi Miraflores Prime**** oder ähnlich

Tag 3

Lima - Cusco

Am Morgen Transfer zum Flughafen und Flug nach Cusco.

Nach Ankunft erwartet Sie eine halbtägige Stadtrundfahrt durch Cusco, der alten Hauptstadt des Inkareiches oder auch „Nabel der Welt“ genannt. Sie besuchen zunächst den exakten Mittelpunkt des Inkareiches, die Plaza de Armas, mit der Kathedrale, die auf den Ruinen des Inka-Palastes erbaut wurde sowie weitere Kirchen. Anschliessend geht es durch die alten Gassen mit wunderschön restaurierten Bauten im Kolonialstil. Ein Höhepunkt ist der Besuch des Korikancha, des alten Sonnentempels der Inka. Weiterfahrt hinaus aus der Stadt nach Sacsayhuaman, einer Festungsruine 3 km oberhalb von Cusco gelegen. Von dort haben Sie einen einmaligen Panoramablick über die Stadt. Anschließend kurze Besichtigung der umliegenden Ruinenstätten. Rückfahrt ins Stadtzentrum und Nachmittag zur freien Verfügung.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Taypikala Cusco*** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel Costa del Sol**** oder ähnlich

Tag 4

Freier Tag in Cusco

Heute haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Sie haben die Möglichkeit an einem optionalen Ausflug zu einem typischen Pisac Markt und den Ruinen von Ollantaytambo teilzunehmen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Taypikala Cusco*** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel Costa del Sol**** oder ähnlich

Tag 5

Cusco - Machu Picchu - Cusco

Am Morgen Transfer zum Bahnhof von Ollantaytambo und Beginn einer beeindruckenden Zugfahrt mit dem Vistadome-Zug durch die fruchtbare Ebene des Urubamba-Tals.

Vorbei an sich ständig ändernden Landschaften bis nach Aguas Calientes am Fuße von Machu Picchu.

Weiterfahrt per Bus die Serpentinen-Straße hinauf zur Ruinenanlage, der „verlorenen Stadt der Inka“, welche erst im Jahre 1911 entdeckt wurde. Oben angekommen erhalten Sie eine ausführliche Führung. Anschliessend Rückfahrt wieder per Bus und Zug bis Ollantaytambo und Weiterfahrt mit dem Bus nach Cusco.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Taypikala Cusco*** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel Costa del Sol**** oder ähnlich

Tag 6

Cusco - Puno

Heute erwartet Sie eine ganztägige Busfahrt im öffentlichen Touristenbus von Cusco nach Puno. Während der Fahrt durch das peruanische Hochland, auch Altiplano genannt, geht es entlang der schneebedeckten Berggipfel bis auf über 4.300m Höhe und wieder bergab nach Puno, direkt am Titicacasee auf einer Höhe von rund 3.800 m Höhe gelegen.

Unterwegs werden Sie die Stadt Andahuaylillas sowie die Ruinen von Racchi und die kleine Stadt Pucara besichtigen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück & Mittagessen

Übernachtung im Hotel Taypikala Lago*** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel Casa Andina Premium**** oder ähnlich

Tag 7

Puno - Titicacasee - La Paz

Am frühen Morgen haben Sie die Möglichkeit an einem optionalen Sonnenaufgang-Bootsausflug zu den Uros Indianern teilzunehmen.

Anschliessend geht es über die Grenze nach Bolivien, zu einem der wichtigsten Wallfahrtsort Lateinamerikas: Copacabana. Hier besuchen Sie die Wallfahrtskirche. Mit dem Katamaran fahren Sie auf dem bekannten Titicacasee zur Sonneninsel, wo der Legende zu folge, der Sonnengott der Inka gewohnt haben soll. Bevor Sie das Mittagessen zurück an Bord geniessen, besuchen Sie das regionale Museum der Insel. Rückfahrt ans Festland und Weiterfahrt mit dem Bus nach La Paz.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück & Mittagessen

Übernachtung im Hotel Casa de Piedra*** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel Ritz Apart**** oder ähnlich

Tag 8

La Paz

Sie beginnen den Tag mit einer Stadtrundfahrt durch die 1548 von Kapitän Alonzo de Mendoza gegründete Stadt, deren Zentrum auf ca. 3600m Höhe liegt. Durch enge Gassen, vorbei an kolonialer Architektur geht es nun in das Tal des Mondes "Valle de la Luna", wo Sie eine geologischen Skurrilität von Mutter Natur besichtigen: eine trostlose Mondlandschaft, welche in Jahrmillionen aus rötlichem und grauem Gestein, durch Wind und Regen geschliffen wurde.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Hotel Presidente*** oder ähnlich

Deluxe Variante: Hotel Ritz Apart**** oder ähnlich

Tag 9

Am frühen Morgen Abholung vom Hotel, Transfer zum Flughafen von La Paz und Flug nach Uyuni.

La Paz - Uyuni Salzwüste - Colchani

Nach Ihrer Ankunft in Uyuni besuchen Sie den nahe gelegenen Zugfriedhof und besichtigen antike Dampflokomotiven und Schienenfahrzeuge.

Weiterfahrt nach Colchani, an den Rand der Salzwüste. Mit Pickel, Axt und Schaufel, wird hier von den Einheimischen Salz extrahiert. Sie besuchen eine Salzproduktionsanlage und fahren anschliessend weiter zu den Pyramiden aus Salz mit den bekannten "Wasseraugen". Das Mittagessen wird Ihnen auf der mitten im Salzsee gelegenen Insel Incahuasi serviert, bevor Sie weiter zu den Galaxie-Höhlen fahren. Rückkehr nach Colchani.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

Übernachtung im Hotel Luna Salada*** oder ähnlich

Tag 10

Colchani - Ojo de Perdiz

Heute geht es zum zum Aussichtspunkt des Ollague Vulkans, von wo aus Sie eine atemberaubende Sicht auf den immer noch aktiven Vulkan haben werden. Ausserdem besuchen Sie die Lagunen Hedionda, Chiarkhote und Honda, welche übersäht mit Anden-, Chile- und Jamesflamingos sind. Das Mittagessen nehmen Sie unterwegs ein.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen & Abendessen

Übernachtung in der Ecolodge Tayka del Desierto** oder ähnlich

Tag 11

Anschließend Weiterfahrt zur Laguna Colorada. Die kräftig rote Farbe entsteht aus den Algen und dem Plankton des mineralhaltigen Wassers. Das Ufer der Lagune ist gespickt mit strahlendweißen Ablagerungen verschiedenster Mineralien, es folgt die “Sol de Mañana”, ein hochliegender Geysier mit heiß sprudelnden Schlammlöchern, Mofetten und dem Geruch von Sulfurgasen. Anschliessend Besuch der Laguna Verde, einem wunderschönen blaugrünen See überragt vom 5.960m hoher Licancabur Vulkans. Der Sage nach befand sich einst am Fuße des Berges eine Inka-Grabstätte. Lunchbox auf dem Weg.

Ojo de Perdiz - Nationalpark Eduardo Avaroa - Hito Cajón

Heute erwartet Sie ein ganztägiger Ausflug in den Nationalpark Eduardo Avaroa. Frühmorgens Abholung von Ihrem Hotel. Zunächst bewundern Sie die „Steinbäume“, Steinformationen vulkanischen Ursprungs, die wie 5 m hohe Bäume in die Höhe ragen.

Fahrt zur nahegelegenen Grenze zu Chile, Grenzübertritt, Fahrzeugwechsel und Weiterfahrt nach San Pedro de Atacama. Ein ganz besonderes Highlight erwartet Sie am heutigen Abend: Sie bewundern den Sonnenuntergang im Valle de la Luna (Mondtal). Von der höchsten Düne des Tales bietet sich ein fantastischer Blick über bizarr geformtes Wüstengestein bis zu der Kulisse schneebedeckter Vulkane am Horizont, von denen der perfekt geformte Kegel des Licancabur der beeindruckendste ist.

**Anmerkung: Aufgrund von schlechtem Wetter (starker Schneefall oder Regen) ist es möglich, dass der Grenzübergang Hito Cajón geschlossen wird und eine Grenzüberquerung nicht möglich ist und daher eine alternative Route genommen werden muss, um nach Chile zu gelangen. Sollte dies der Fall sein, können Extrakosten entstehen, die wir in Rechnung stellen müssen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Lunchbox

Übernachtung im Hotel Casa Don Tomás*** oder ähnlich

Deluxevariante: Hotel Altiplanico**** oder ähnlich

Tag 12

San Pedro de Atacama

Südlich von San Pedro liegt vor der fantastischen Kulisse schneebedeckter Vulkangipfel der Salar de Atacama, ein etwa 3000qkm großer Salzsee. Diese scheinbar lebensfeindliche Umgebung ist ein intaktes Rückzugsgebiet für Flamingos. Fahrt zum kleinen Dörfchen Toconao bekannt für seine schöne Kolonialkirche aus dem 18. Jhd. und das hier vielfältig verwendete weiße Vulkangestein Liparita. Der Straβe nach Argentinien folgend, gelangen Sie zu den Lagunen Miscanti & Miñiques, die am Fuβe zweier riesiger Vulkane liegen. Diese beiden Seen, auf einer Hochebene gelegen, sind umsäumt von Salzdepots und umrundet von glänzenden farbigen Büscheln aus Bartgras, die ein einzigartiges visuelles Bild erzeugen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Hotel Diego de Almagro San Pedro de Atacama*** oder ähnlich

Deluxevariante: Hotel Casa Atacama**** oder ähnlich

Tag 13

San Pedro de Atacama - Calama - Santiago de Chile

Abholung von Ihrem Hotel und Fahrt nach Calama zum Flughafen. Flug von Calama nach Santiago de Chile. Empfang am Flughafen von Santiago und Transfer zu Ihrem Hotel.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Hotel Almacruz Santiago*** oder ähnlich

Deluxevariante: Hotel Plaza San Francisco**** oder ähnlich

Tag 14

Santiago de Chile

Morgens halbtägige Stadtrundfahrt durch die Landeshauptstadt. Santiago ist eine Stadt der Kontraste. Die Metropole besticht durch Bauten in kolonialem Stil neben modernen Hochhäusern und trendigen Cafés, mit den allgegenwärtigen Anden am Stadtrand. Sie besuchen u.a. das Zentrum der Stadt, gelegen beim Rio Mapocho, mit der Haupstrasse „Alameda“. An dieser liegen der Regierungspalast „La Moneda“, die Universidad de Chile, die Kirche San Francisco, die Nationalbibliothek sowie der Santa Lucia Hügel, Gründungsort Santiagos im Jahre 1541. Ebenso besuchen Sie den Hauptplatz mit der Kathedrale und der alten Post, sowie den Mercado Central, dem Hauptmarkt für Fisch und Meeresfrüchte. Durch das Künstler- und Ausgehviertel Bellavista gelangen Sie zum Aussichtspunkt Cerro San Cristóbal. Von hier aus bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick über das scheinbar endlose Häusermeer Santiagos und die eindrucksvolle Kulisse der nahen Hochkordillere. Ein Besuch der modernen Wohngebiete Vitacura, Las Condes und des Geschäfts- und Einkaufsviertels Providencia runden Ihren Besuch der Hauptstadt ab. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Optional: Besuch eines Weingutes im Maipo-Tal - Santa Rita auf Gruppenbasis (4 S

Etwa 40km von Santiago entfernt befindet sich das Maipo-Tal, eines der besten Weinanbaugebiete der Welt. Das Weingut Santa Rita wurde bereits im Jahre 1880 gegründet, Das alte Familienhaus ist heute von einem beinahe 100 Morgen großen, wunderschönen Park und Gärten umgeben. Das Gut weist eine stattliche Weinanbaufläche von 800 Hektar auf. Neue Weinabfüllmaschinen und die hohe Lagerkapazität tragen zur Produktion der erstklassigen, vielfältig international ausgezeichneten Weine bei. Nach einer Besichtigungstour durch das Weingut erwartet Sie selbstverständlich eine Weinprobe! Anschließend können Sie das Museum Andino Alto Jahuel besuchen. Das andine Museum besitzt eine private Sammlung wertvoller Objekte aus präkolumbischer Zeit, welche einer Reihe chilenischer andiner Kulturen angehören. Das Gebäude befindet sich neben dem des Weingutes Santa Rita. Rückfahrt nach Santiago.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Hotel Almacruz Santiago*** oder ähnlich

Deluxevariante: Hotel Plaza San Francisco**** oder ähnlich

Tag 15

Santiago de Chile - Rückflug

Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen von Santiago und Rückflug nach Europa oder Verlängerungsprogramm Osterinsel.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Stadtleben
Tierwelt & Natur
Rundflüge & Helikopter
Bootstouren
Kunst & Kultur