Portrait einer Insel - Gruppenreise

Tour von Havanna nach Holguin, Cuba

Über diese Aktvität

Entdecken Sie kulturelle, landschaftliche und koloniale Höhepunkte dieser Insel von West nach Ost.

Ihr Reiseerlebnis mit Latin America Tours

Tag 1

Ankunft Havanna

Empfang und Begrüssung am Flughafen Havanna. Anschliessend Transfer zum Hotel. Abendessen in eigener Regie.

Inbegriffene Mahlzeiten: keine

Übernachtung im Hotel Meliá Cohiba***** oder ähnlich

Tag 2

Havanna - Eine Postkarte aus den 50er Jahren

Eine Reise in die Vergangenheit ist tatsächlich möglich, insbesondere wenn sie im goldenen Zeitalter von Havanna beginnt - den 50er Jahren. Nehmen Sie Platz in einem amerikanischen Oldtimer. Wie damals die grossen Mafiabosse lassen Sie sich durch die Stadt chauffieren, vorbei am Revolutionsplatz, durch den Wald Havannas, durch Wohnviertel wie Nuevo Vedado und Miramar und entlang der Uferpromenade, dem Malecón. Beim Besuch einer Werkstatt, in der die Mechaniker einzigartige Improvisatoren sind, erfahren Sie, wie die Kubaner mit ihrem Einfallsreichtum diese Autos erhalten. Geniessen Sie anschliessend á la Al Capone einen Cocktail im Innenhof des Hotel Nacional. Anschliessend Mittagessen in der Altstadt von Havanna. Energiegeladen geht es am Nachmittag über die vier Plätze des historischen Zentrums, um die koloniale und moderne Architektur von fast fünf Jahrhunderten zu bewundern. Am Abend fakultativ Möglichkeit zum Besuch der weltberühmten Tropicana Show.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Übernachtung im Hotel Meliá Cohiba***** oder ähnlich

Tag 3

Havanna – Vueltabajo – Viñales

Auf einer Reise durch Kuba dürfen Zigarren nicht fehlen. Am Morgen fahren Sie in die Region, wo einer der besten Tabaks der Welt produziert wird: Vueltabajo. Um den Prozess aus erster Hand erklärt zu bekommen, besuchen Sie die Finca "Quemado del Rubí", im Besitz von Héctor Luis, einem der besten Tabakproduzenten Kubas und Gewinner der „Hombre Habano“ Auszeichnung 2008. Die Familie hat durch jahrzehntelange Erfahrung den Tabakanbau perfektioniert. Hergestellt werden hier Premium-Zigarren, die von grossen Persönlichkeiten weltweit geraucht werden. Degustieren Sie selbst nach dem traditionellen Mittagessen auf dem Bauernhof eine dieser Zigarren. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Viñales, einem malerischen Dorf eingeschlossen in Mitten eines Tals aus Karstfelsen, welche als "Mogotes" bekannt sind. Bevor Sie in der kleinen Stadt ankommen, unternehmen Sie einen Halt am Aussichtspunkt Los Jazmines, um diese wunderschöne Landschaft "postkartenwürdig" zu bewundern.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Übernachtung im Hotel E Central Viñales*** oder ähnlich

Tag 4

Viñales – Soroa – Havanna

Heute lernen Sie auf dem Rückweg nach Havanna die Gegend von Soroa kennen. Sie besuchen den grössten Orchideengarten Kubas mit einer Fläche von 35.000 m² und mehr als 20.000 Exemplaren tropischer Pflanzen. Dieser Ort wurde geschaffen, um die schönen kubanischen Orchideen zu erhalten und um die Natur in vollen Zügen geniessen zu können. Im Anschluss Möglichkeit zu einem kurzen Spaziergang zum Wasserfall von Soroa. Diese 22 m hohe Kaskade ist ein kubanisches Naturwunder und wird auch als Regenbogen bezeichnet. Am Nachmittag erreichen Sie die Hauptstadt und übernachten diesmal in einer Privatunterkunft - "Casa Particular" genannt - in einem kubanischen Viertel, um einen besseren Einblick in das lokale Leben zu erhalten.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Casa Particular

Tag 5

Havanna - Cienfuegos - Trinidad

Am frühen Morgen beginnt Ihre Fahrt in den Süden Kubas in Richtung der wunderschönen Hafenstadt Cienfuegos. Hier unternehmen Sie einen Spaziergang u.a. vorbei am Hauptpark José Martí mit dem Terry-Theater, eines der elegantesten eklektischen Gebäude der Stadt. Nach dem Mittagessen schlendern Sie entlang der Promenade von Cienfuegos bis zur Halbinsel Punta Gorda. Fast am Ende befindet sich der Palacio de Valle, ein architektonisches Schmuckstück, welches an spanisch-maurische Kunst mit gotisch, romanischen und barocken Einflüssen erinnert. Am Nachmittag geht es weiter in die UNESCO-Weltkulturerbestadt Trinidad.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagsessen

Übernachtung im Casa Particular

Tag 6

Trinidad - Weltkulturerbe und Handwerk

Breite Kopfsteinpflasterstrassen, stattliche Villen mit Ziegeldächern und beeindruckende Plätze sind Beispiele für eine prächtige Vergangenheit der Kolonialperle Trindad. Heute entdecken Sie die Weltkulturerbestadt bei einem Rundgang durch das Romantische Museum, dem ehemaligen Herrenhaus der wohlhabenden Familie Brunet und deren Sammlung an Antiquitäten aus der damaligen Zeit. Sie schlendern vorbei am Hauptplatz – der Plaza Mayor – mit der katholischen Kirche, ebenso bestaunen Sie wunderschöne Kolonialportale. Als historisches Erbe hat Trinidad nicht nur alte Gebäude zu bieten, der kürzlich ebenfalls zur Handwerksstadt erklärte Ort ist ebenso berühmt für seine einzigartige Stickereikunst sowie sein Kunsthandwerk. Sie besuchen eine Stickerei- und eine Holzwerkstatt. Nutzen Sie die Gelegenheit und erwerben Sie ein schönes Meisterstück. Geniessen Sie anschliessend die trinitarische Küche in einem bekannten Restaurant. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Übernachtung im Casa Particular

Tag 7

Trinidad – Tal der Zuckerrohrmühlen – Camagüey – Santa Lucía

Morgens Fahrt zum Tal der Zuckerrohrmühlen mit der Hacienda der Zuckerbarone Iznaga sowie dem legendären Sklaventurm. Weiter führt Sie Ihre Tagesetappe durch die grüne Zuckerrohrebene nach Camagüey. Hier erwartet Sie ein Stadtrundgang über die Hauptplätze. Die sogenannte „Stadt der Tonkrüge“ wurde mit asymmetrisch Strassen gebaut, die sich verzweigen, verheddern und unterwartet enden. Diese Art und Weise der Stadtplanung diente zum Schutz, da viele Piraten häufig die Gegend plünderten. Besuch der Plaza Agramonte mit dem Geburtshaus des gleichnamigen Freiheitskämpfers. Im Anschluss Weiterfahrt nach Santa Lucía - Camagüeys Strandregion.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, All inclusive

Übernachtung im Hotel Gran Club Santa Lucía*** oder ähnlich

Tag 8

Santa Lucías 21 km langer weißer Sandstrand und das glasklare türkisfarbene Wasser laden zum Verweilen ein. Optimal zum Verarbeiten der ersten Eindrücke der bisherigen Tage. Nur wenige Kilometer von der Küste entfernt liegt ein atemberaubendes Korallenriff mit versunkenen Schiffen aus dem 19. Jahrhundert. Ideal geeignet für einen Tauchgang oder zum Schnorcheln (fakultativ).

Inbegriffene Mahlzeiten: All-Inclusive

Übernachtung im Hotel Gran Club Santa Lucía*** oder ähnlich

Tag 9

Santa Lucía - Bayamo - El Cobre - Santiago de Cuba

Morgens Fahrt bis zur Kutschenstadt Bayamo, wo der Freiheitskampf um die Unabhängigkeit von der Spanischen Krone begann und die Nationalhymne La Bayamesa komponiert wurde. Nach einer kleinen Stadttour durch die "Wiege der Nation" führt Sie Ihre Fahrt weiter durch die Ausläufer der Sierra Maestra bis zum Wallfahrtsort El Cobre. Hier besuchen Sie die eindrucksvoll gelegene Basilika mit der Schutzheiligen Cubas, der "Cachita". Spätnachmittags Ankunft in Santiago de Cuba - Stadt der Revolution und Wiege des kubanischen Son, ein Melting-Pot der Farben und Kulturen und zweitgrösste Stadt des Landes.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

Übernachtung im Hotel Meliá Santiago**** oder ähnlich

Tag 10

Santiago de Cuba - Afrokaribische Traditionen

Heute erleben Sie die östlichste Grossstadt Kubas, bekannt für den besten Rum des Landes und die beeindruckende Mischung aus afrokaribischen Traditionen. Sie besuchen die Hauptattraktionen, u.a. den Friedhof Santa Ifigenia, wo bekannte politische und kulturelle Persönlichkeiten ihre letzte Ruhestätte fanden, wie der Nationalheld Jose Martí, der Revolutionsführer Fidel Castro oder der bekannte Musiker Compay Segundo. Beim Besuch des Rum-Museums lernen Sie mehr über dessen Geschichte und verkosten einen Schluck des beliebtesten Rum der Insel. Im Anschluss sehen Sie die von Fidel Castro 1953 erstürmte Moncada-Kaserne und laufen durch den im Zentrum der Stadt gelegenen Parque Céspedes. Später bietet sich Ihnen eine atemberaubende Aussicht über die Bucht von Santiago beim Besuch der Festung San Pedro de la Roca. Mittagessen auf der Insel Cayo Granma, welche genau in der Mitte der einzigartigen Bucht liegt und welche Sie mit einer typischen kubanischen Fähre erreichen. Nachmittag zur freien Verfügung.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

Übernachtung im Hotel Meliá Santiago**** oder ähnlich

Tag 11

Santiago - Holguin - Guardalavaca

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Santiago oder zur Baderegion von Guardalavaca in der Provinz Holguin. Wir empfehlen die Reise dort mit einem Badeaufenthalt zu ergänzen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Stadtleben
Kunst & Kultur
Outdoor-Aktivitäten & Sport
Tierwelt & Natur