Pazifik Panorama - Gruppenreise

Aktivität/Exkursion in San José, Costa Rica

Über diese Aktvität

Entdecken Sie die interessante Pazifikzone mit ihren wunderschönen Nationalparks.

Ihr Reiseerlebnis mit Latin America Tours

Tag 1

Ankunft in San José

Ankunft am Flughafen von San José. Empfang vom Flughafenreiseleiter und Transfer ins Stadthotel im Zentrum von San José für die Startnacht.

Inbegriffene Mahlzeiten: keine

Übernachtung im Hotel Palma Real***(*) oder ähnlich

Tag 2

San José - Krokodil-Bootstour - Manuel Antonio

Abholung im Hotel und Fahrt durch malerische Landschaften an Atenas und Orotina vorbei zum Tárcoles Fluss. Auf einer Bootsfahrt beobachten Sie die amerikanischen Alligatoren jeglicher Größe aus nächster Nähe. In den dichten Mangrovenwäldern von Guacalillo sehen Sie außerdem viele schöne, exotische Vögel sowie weitere Dschungeltiere wie Basilisken, Affen und Leguane. Weiterfahrt nach Manuel Antonio. Zu unserem Hotel gehört ein kleines Naturreservat, welches Sie am Nachmittag erkunden und dabei Pflanzen, Schmetterlinge, Vögel und Affen beobachten können.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung im Hotel La Foresta Nature Resort*** oder ähnlich

Tag 3

Manuel Antonio Nationalpark und Strände

Heute besuchen wir den bekannten Manuel Antonio Nationalpark. Dieser kleine Park schützt verschiedene traumhafte Sandstrände und das dahinterliegende Regenwaldgebiet. Die dichte Vegetation reicht bis zum Strand und über Pfade können wir den Regenwald mit vielen Nasenbären, Gürteltieren, Vögeln, Leguanen, Faultieren und vor allem dem bedrohten Totenkopf-Äffchen erkunden. Diese scheue Affenart gibt es nur noch an zwei Orten in Costa Rica, einer davon ist Manuel Antonio und der andere der etwas weiter südlich gelegene Corcovado Nationalpark. Nach dem Dschungel-Spaziergang haben Sie noch Freizeit, um die schönen Strände innerhalb des Parks richtig auszukosten.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Hotel La Foresta Nature Resort*** oder ähnlich

Tag 4

Manuel Antonio - Gemeinde San Luis - Monteverde

Nach dem Frühstück fahren wir in nördlicher Richtung in das bezaubernde Nebelwaldgebiet Monteverde. Unterwegs besuchen wir die Gemeinde San Luis, wo Sie Gilbert und seine Familie kennenlernen. Die Einheimischen erzählen Ihnen gerne von ihrem Leben im Dorf und führen Sie über den Hof. Sie erfahren die Geschichte der nachhaltig geführten Finca La Bella und sehen, wie der Anbau von Kaffee, Obstbäumen, Bananen und verschiedenen Gemüsesorten es der Bauernfamilie ermöglicht, sich zu ernähren und ihre Produkte zu vermarkten. Lassen Sie sich zeigen, wie Zuckerrohr gepresst wird und genießen Sie den süßen Saft. Im bezaubernden Nebelwaldgebiet von Monteverde angekommen entspannen Sie in frischer Bergluft, am Abend können Sie optional an einer spannenden Nachttour teilnehmen. Schlangen, Taranteln, Tukane und Skorpione sind nur einige der Tiere, die Sie im Lichtkegel der Taschenlampe entdecken können.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in der Monteverde Country Lodge*** oder ähnlich

Tag 5

Naturreservat und Hängebrücken-Tour

Frühmorgens ist die beste Zeit, um den nebelverhangenen, immergrünen Bergwald zu erkunden. Die Bäume sind mit Moos, Farnen und Orchideen bewachsen und stellen den natürlichen Lebensraum für mehr als 250 Vogelarten dar, von denen Sie sicherlich viele beobachten können. Mit sehr viel Glück bekommen Sie vielleicht sogar einen Quetzal zu Gesicht, einen scheuen und farbenprächtigen Vogel, der bei den Mayas und anderen Ureinwohnern als heilig galt. Danach steht eine andere Attraktion auf dem Programm: Auf Hängebrücken durchwandern Sie die Baumkronen des Nebelwalds und lernen dabei den Dschungel aus einem völlig anderen Blickwinkel kennen. Ihre erfahrene Reiseleitung wird Ihnen alles über die interessanten Ökosysteme verraten, die das Leben hier oben möglich und lebenswert machen. Alle Brücken sind leicht zu begehen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in der Monteverde Country Lodge*** oder ähnlich

Tag 6

Monteverde - Rincón de la Vieja

Heute fahren Sie in die trockenste Provinz des Landes, Guanacaste. Über die Stadt Liberia geht die Reise in die Gegend des aktiven Rincón de la Vieja Vulkans. Auf dem 5 km langem "Las Pailas"- Weg können Sie die beste Sicht auf den aktiven Vulkan Rincón de la Vieja genießen, ohne bis an den Krater klettern zu müssen. Sie finden hier eine Vielzahl von heimischen Bäumen und Pflanzen, unter anderem wächst hier der Nationalbaum "Guanacaste", die Bittere Zeder, der Lorbeerbaum und der Weißgummibaum. Der Nationalpark ist das Zuhause von vielen Säugetier- und Vogelarten. Mit etwas Glück sehen Sie Waschbären, Nasenbären, Gürteltiere und verschiedene Affenarten sowie den Blauscheitel Motmot und den Laucharassari. Ebenfalls treffen Sie bei der Wanderung auf sprudelnde Schlammlöcher, kleine Wasserfälle, Fumarolen, heiße Quellen und den "volcancito" (kleiner Vulkan).

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Hotel Hacienda Guachipelín**(*) oder ähnlich

Tag 7

Rincón de la Vieja Nationalpark

Heute unternehmen Sie mit Ihrer Reiseleitung eine kleine Wanderung zu einem der Wasserfälle in der Hacienda Guachipelín. Auch die hoteleigenen Thermalquellen werden besucht. Darüber hinaus haben Sie Gelegenheit für weitere optionale Touren. Ihre Reiseleitung plant den Tag gerne mit Ihnen nach Ihren speziellen Wünschen und Interessen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Hotel Hacienda Guachipelín**(*) oder ähnlich

Tag 8

Rincón de la Vieja - San José

Die Rundreise endet mit der Fahrt zurück nach San José ins Stadthotel Ihrer Wahl oder zum Flughafen, wobei wir bei internationalen Abflügen immer eine Zwischenübernachtung in San José empfehlen. Alternativ empfehlen wir diverse Strandaufenthalte an der wunderbaren Pazifikküste oder ein Anschlussprogramm nach Wunsch.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück