Facettenreiches Ecuador - 10 Tage Gruppenreise

Tour von Mariscal Sucre Intl, Quito (UIO) nach Flughafen José Joaquín de Olmedo, Guayaquil (GYE), Ecuador

Über diese Aktvität

Besichtigen Sie Ecuadors Höhepunkte.

Ihr Reiseerlebnis mit Latin America Tours

Tag 1

Ankunft Quito - Fahrt in die Provinz Imbabura

Nachdem Sie am internationalen Flughafen Mariscal Sucre von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter Willkommen geheissen wurden, führt Sie Ihre Reise als erstes in die nördliche Andenkette. Sie besuchen die nördliche Provinz Imbabura und den gleichnamigen Vulkan. Am Fusse des Vulakans befindet sich der See Lago San Pablo. Anschliessend gemeinsames Abendessen.

Inbegriffene Leistungen: Abendessen

Übernachtung im Hotel Hacienda Cusín oder ähnlich

Tag 2

Kunsthandwerksmarkt von Otavalo - Kraterlagune Cuicocha

Nach dem Frühstück geht es zum wohl bekanntesten Kunsthandwerksmarkt Südamerikas: nach Otavalo. Regionale Märkte spielen seit Jahrhunderten eine wichtige Rolle im Leben der Indígenas, hier werden Versammlungen abgehalten, Leute getroffen und Handel betrieben. Ein wahres Spektakel für jeden Besucher! Nachmittags geht es weiter zur Kraterlagune Cuicocha, wo Sie eine kurze Bootsfahrt machen werden. Bestaunen Sie die vielfältige Fauna und Flora dieser einzigartigen Landschaft.

Inbegriffene Leistungen: Frühstück, Abendessen

Übernachtung im Hotel Hacienda Chorlaví oder ähnlich

Tag 3

Heute fahren Sie nach dem Frühstück auf einer spektakulären Zugfahrt von der Provinzhauptstadt Ibarra nach Salinas.

Zugfahrt von Ibarra nach Salinas - Fahrt nach Quito

Ihre Reise führt Sie durch Tunnel, kleine Andendörfer und über Brücken durch eindrucksvolle Andenpanoramen in das Tal Valle de Chota. Auf dieser einzigartigen Fahrt erleben Sie eine atemberaubende Naturkulisse. Kurzer Besuch im Städtchen Salinas bevor es weiter nach Cayambe geht. Nach dem Mittagessen im Restaurant El Molino del San Juan besuchen Sie das touristisch weitgehend unbekannte Äquatordenkmal Quitsato, das in Form einer Sonnenuhr auf der geographisch korrekten Äquatorlinie von 0°0‘00‘‘ angelegt ist. Anschliessend Besuch im Museum, wo Sie mehr über die Sonnenkulturen erfahren.

Am späten Nachmittag erreichen Sie Quito.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

Übernachtung im Hotel NH Collection Quito***(*) oder ähnlich

Tag 4

Altstadt Quitos - Fahrt in die Provinz Cotopaxi

Am Morgen besuchen Sie die koloniale Altstadt der ecuadorianischen Hauptstadt. Sie gilt als eine der besterhaltensten in ganz Südamerika und wurde bereits 1978 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie besichtigen die 43 Meter hohe Statue Virgen de Quito (zu Deutsch: Jungfrau Quitos), die ursprünglich als Beschützerin fungierte und heute inoffiziell die Stadt in Norden und Süden teilt, von dieser Anhöhe geniessen Sie einen wunderschönen Panoramablick über die Stadt und das Tal. Auf der berühmten Panamericana geht es anschliessend in die Provinz Cotopaxi.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

Übernachtung in der Finca Cotopaxi Pungo***(*) oder ähnlich

Tag 5

Cotopaxi Nationalpark - Fahrt nach Baños

Nach dem Frühstück geht es in den Cotopaxi Nationalpark, wo Sie viel Wissenswertes über die örtliche Fauna und Flora sowie die Eruptionsgeschichte des Cotopaxi Vulkans erfahren werden. Der Vulkan gehört zu den Aktivsten der Welt! Auf der Hochebene spazieren Sie auf 3.800 Metern entlang der Lagune Limpiopungo am Fusse des Vulkans Rumiñahui, wo Sie ein fantastisches Panorama geniessen können. Mittagessen in der historischen Hacienda San Agustín de Callo, welche in der Kolonialzeit auf Inkaruinen erbaut wurde. Auf der Panamericana Süd geht es weiter in Richtung Baños. Unterwegs bietet sich ein Stopp in dem kleinen Ort Salcedo an. Angekommen in Baños de Agua Santa, haben Sie am Abend die Möglichkeit, ein entspannendes Bad in den heissen Thermen zu nehmen oder einen kleinen Spaziergang durch das kleine Andenstädtchen zu unternehmen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

Übernachtung im Hotel Mansion Sangay oder ähnlich

Tag 6

Vulkan Chimborazo - Riobamba

Heute geht es weiter nach Riobamba. Auf dem Weg besuchen Sie das Natur-Reservat Chimborazo, wo Sie eine Wanderung unternehmen werden. Bei gutem Wetter eröffnet sich Ihnen ein phänomenaler Blick auf den majestätischen, eisbedeckten Gipfel des höchsten Vulkans in Ecuador. Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie die Flora und Fauna der Region. Anschliessend besichtigen Sie die historisch sehr interessante Stadt San Pedro de Riobamba.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittags Lunchpaket

Übernachtung im Hotel Mansion Santa Isabella oder ähnlich

Tag 7

Markt in Guamote - Ruinenanlage von Ingapirca - Cuenca

Nach dem Frühstück besuchen Sie den Wochemarkt in Guamonte. Erleben Sie das ursprüngliche Markttreiben der Bauern. Anders als in Otavalo werden auf diesem Wochenmarkt hauptsächlich Lebensmittel zum Verkauf geboten. Nach diesem Aufregenden Besuch, geht es weiter zur (vor-)inkaischen Ruinenstätte Ingapirca. Hier besichtigen Sie unter anderem den Sonnentempel, dessen Bau den Cañari zugeschrieben wird. Bei einem typischen Mittagessen in der Posada Ingapirca stärken Sie sich für die letzte Etappe nach Cuenca, die drittgrösste Stadt Ecuadors gilt als das Kulturzentrum des Landes.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

Übernachtung im Hotel Carvallo***(*) oder ähnlich

Tag 8

Cuenca Stadtbesichtigung - Besuch einer Panamahut Fabrik

Den heutigen Tag beginnen Sie mit einer geführten Stadtbesichtigung durch die koloniale Altstadt von Cuenca. Wussten Sie schon, dass der Panamahut eigentlich aus Ecuador stammt? Beim Besuch einer typischen Werkstatt können Sie alles über seine Geschichte und Herstellung erfahren. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Hotel Carvallo***(*) oder ähnlich

Tag 9

Das ökologische Reservat Churute - Guayaquil

Nach dem Frühstück geht die Reise weiter von den Anden an die Pazifikküste, nach Guayaquil, Ecuadors bevölkerungsreichste Stadt. Unterwegs erreichen Sie das Naturreservat Churute, in dem zwei Ökosysteme aufeinander treffen. Hier werden Sie eine Bootsfahrt durch den Mangrovenwald sowie eine Wanderung durch den tropischen Trockenwald unternehmen. Anschliessend besuchen Sie eine in diesem Gebiet heimische comunidad (zu Deutsch: Gemeinschaft), die Ihnen ihre Lebensweise in und mit diesem aussergewöhnlichen Ökosystem näher bringt. Am späten Nachmittag geht es weiter nach Guayaquil.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittags Lunchpaket

Übernachtung im Hotel Unipark oder ähnlich

Tag 10

Stadtrundgang

Heute haben Sie die Möglichkeit (optional) einen kleinen Stadtrundgang durch Guayaquil zu machen. Achten Sie im Parque Seminario auf die Landleguane, die sich auf den Wegen, den Grünflächen und in den Bäumen tummeln. Vorbei geht es auch an der im negotischen Stil erbauten Kathedrale zum Malecon, der bekannten und beliebten Uferpromenade.

Transfer zum Flughafen oder Beginn eines Anschlussprogramms

Anschliessend, je nach Abflugzeit, Transfer zum internationalen Flughafen oder Verlängerung der Rundreise mit unserem Anschlussprogramm Inselhüpfen Galapagos oder einer Kreuzfahrt. Weitere Informationen auf Anfrage.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Kunst & Kultur
Eintrittskarten & Besichtigungs Pässe
Tagesausflüge & Exkursionen
Tierwelt & Natur