Cuba Tradicional - Gruppenreise

Aktivität/Exkursion in Havanna, Cuba

Über diese Aktvität

Weltkulturerbe Havanna, Bergformationen im Westen bis hin ins malerische Zentrum hier erleben Sie alle Facetten Kubas.

Ihr Reiseerlebnis mit Latin America Tours

Tag 1

Nach Ankunft in Havanna steht der Rest des Tages zur freien Verfügung.

Inbegriffene Mahlzeiten: keine

Übernachtung: Palacio de Cueto oder ähnlich

Tag 2

Habana Colonial und das Flair der 50er Jahre

Am Morgen unternehmen Sie einen Spaziergang durch den ältesten Teil von Havanna, der von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde, um ein erstes Gefühl für das Leben der Bewohner in der quirligen Hauptstadt zu spüren. Während des Rundgangs werden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie die immer belebte Calle Obispo, die grüne Plaza de Armas, den Palacio de Capitanes Generales sowie die Kathedrale besucht. Dabei wird auch im Museum Palacio de Segundo Cabo halt gemacht. Das interaktive Museum stellt die kubanisch-europäisch Beziehungen in den Mittelpunkt. Ebenfalls wird das Automobil Museum besucht, indem Fahrzeuge aus den verschiedensten Epochen ausgestellt sind. Im Anschluss wird in einem privaten Restaurant in einer der bekanntesten Strassen des historischen Zentrums zu Mittag gegessen. Hier können Sie beim Essen die entspannte und freundliche Atmosphäre geniessen.

Am Nachmittag spüren Sie die erfrischende Meeresbrise während einer Fahrt in einem amerikanischen Oldtimer über den schönen Malecón Havannas. Ausserdem beinhaltet die Fahrt einen Stopp am Plaza de la Revolucion, wo sich das Porträt von Che Guevara und das Denkmal von José Martí befinden. Von dort aus fahren Sie weiter in andere Teile der Stadt, wie zum Beispiel in die luxuriöse Wohngegend Miramar, in der sich prächtige Villen aus den 1930er Jahren befinden.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Übernachtung: Palacio de Cueto oder ähnlich

Tag 3

Havanna - Viñales Tal - Las Terrazas

Heute tauchen Sie in die interessante Welt des Tabakanbaus ein. Ein Thema voller Traditionen und Geschichte auf der Insel. Unternehmen Sie einen Spaziergang in der Provinz Pinar del Río, wo die wertvollen Tabakpflanzen angebaut werden. Machen Sie eine Tour durch das wunderschöne Viñales-Tal mit seinen berühmten Mogoten und nehmen sie sich Zeit, um durch die malerische Stadt zu spazieren und ihre Bewohner zu kennenzulernen. Sie werden das Haus eines Tabakbauern besuchen und einen exquisiten Cocktail probieren neben einem beeindruckenden Wandgemälde. Anschliessend geht es weiter in die wunderschöne Natur der Sierra del Rosario, in der sich die Gemeinde Las Terrazas befindet, die 1971 aus einem Aufforstungsprojekt hervorgegangen ist.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Hotel La Moka oder ähnlich

Tag 4

Las Terrazas - Schweinebucht - Cienfuegos

Nach dem Frühstück geht es in Richtung Zentralkuba. Unterwegs nach Verlassen der Autobahn haben Sie einen herrlichen Blick auf die Südküste mit ihrem türkisblauen Wasser. Hier auf der Halbinsel Zapata wird die Süsswasserhöhle Cueva de los Peces besucht. Dieses Gebiet besteht aus Karstlagunen mit einem ausgedehnten System von Unterwasserhöhlen, und einer vielfältigen Flora und Fauna. Schliesslich geht es weiter nach Cienfuegos, das am Ufer einer wunderschönen Bucht liegt und die einzige Stadt in Kuba ist, die einen neoklassizistischen Baustil mit französischem Einfluss aufweist. Spazieren Sie durch den zentralen Park, in dem sich das Terry Theater befindet, auf dessen Bühne der berühmte italienische Tenor Enrico Caruso auftrat. Weiter geht’s zur Halbinsel Punta Gorda, wo auf der Terrasse des symbolträchtigen, im maurischen Stil gebauten Palacio de Valle ein Cocktail getrunken wird, während Sie einen einzigartigen Blick über die Bucht von Cienfuegos geniessen können.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Hotel La Union oder ähnlich

Tag 5

Cienfuegos - Trinidad - Zuckerrohrmühlental - Trinidad

Am Morgen besuchen Sie eine Tabakfabrik1 in Cienfuegos. Wussten Sie, dass die meisten kubanischen Zigarren von Hand hergestellt werden? Während des Betriebsrundgangs lernen Sie den Herstellungs-Prozess kennen und können die geschickten Hände der Torcedores beobachten während die besten Zigarren der Welt produziert werden. Nach der Werksbesichtigung fahren Sie weiter nach Trinidad, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und für seine einzigartige Kolonialarchitektur bekannt ist. Das Mittagessen wird in einem privaten Restaurant in Trinidad eingenommen. Nachmittags unternehmen Sie einen Spaziergang durch die gepflasterten Strassen, um die alten Häuser mit den hohen Fenstern und wunderschönen Innenhöfen an der Plaza Mayor zu sehen, die von den beeindruckenden Herrenhäusern der alten Zuckerbarone umgeben ist. Nach dem Besuch des städtischen Museums (Palacio Cantero) dürfen Sie, um einen Moment der Wärme zu entkommen, im Schatten eines schönen alten Hauses einen typischen Cocktail aus Trinidad probieren. Den heutigen Abend können Sie stilvoll ausklingen lassen: Geniessen Sie die Klänge traditioneller Musik und wer mag kann später gemeinsam mit den Einheimischen im Casa de la Trova das Tanzbein schwingen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Übernachtung im Hotel La Popa oder ähnlich

Tag 6

Trinidad - Santa Clara - Remedios

Der Tag beginnt mit einer spektakulären Fahrt entlang des Escambray-Gebirges durch das Zuckerrohrmühlental, eine attraktive Landschaft, in der noch Reste von Zuckermühlen, Lagerhäusern, Sklavenunterkünften und Herrenhäusern aus dem 19. Jahrhundert vorzufinden sind. Besuchen Sie die Hacienda Manaca-Iznaga, Heimat eines alten Zuckerrohrbarons mit dem bekannten Aussichtsturm2 . Weiter geht es in Richtung Inselmitte in die historische Stadt Santa Clara, in der 1959 der entscheidende Kampf um den Triumph der Revolution ausgetragen wurde. Die Überreste Ernesto "Che" Guevara, des Helden der damaligen Schlacht, befinden sich im Mausoleum im Sockel des Denkmals, das am heutigen Tag besucht wird. Auf dem Weg in die Kolonialstadt Remedios besuchen Sie die alte koloniale Innenstadt. Heute ist die dortige, ehemalige Zuckerfabrik ein Museum, das sich der Geschichte der Zuckerindustrie in Kuba widmet. Sie erfahren hier mehr über die Tradition des Zuckers in Kuba und besichtigen sechs alte Dampflokomotiven, die sich noch in einem sehr guten Zustand befinden. Ein Muss für alle Zugliebhaber! Spazieren Sie anschliessend über die idyllische Plaza de Remedios mit der historischen Kirche San Juan Bautista, die schon Zeuge unzähliger Parandas war.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung im Hotel Encanto Real oder ähnlich

Tag 7

Remedios - Varadero / Jibacoa - Havanna

Am Morgen geht es weiter über Varadero zurück nach Havanna. Die Fahrt nach Varadero dauert ungefähr 4 Stunden. Nachdem die Gäste, die eine Badeverlängerung in Varadero gebucht haben, ausgestiegen sind, fahren Sie weiter nach Havanna (ca. 2 Stunden).

(Ein rechtzeitiger Anschluss an einem internationalen Rückflug kann nicht garantiert werden und ist demnach am gleichen Tag nicht zu empfehlen. Sollten Sie Ihren Rückflug am letzten Tag der Rundreise haben, empfehlen wir Ihnen einen Privattranfer von Remedios zum Flughafen Havanna zu buchen.)

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Stadtleben
Für Senioren
Kunst & Kultur
Für Paare
Tierwelt & Natur
Für Familien