Cuba Casera - 21 Tage Mietwagenreise

Tour von Havanna nach Flughafen Holguín, Holguín (HOG), Cuba

Über diese Aktvität

Entdecken Sie die ganze Vielfalt Kubas und gestalten Sie Ihr Programm nach Ihren Wünschen!

Ihr Reiseerlebnis mit Latin America Tours

Tag 1

Ankunft Havanna

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Inbegriffene Mahlzeiten: keine

Übernachtung in Casa Particular

Tag 2

Havanna

Sie unternehmen die Panorama-Tour durch das Havanna des 19. und 20. Jahrhunderts mit Malecón, Hotel Nacional, Avenida de los Presidentes, Revolutionsplatz, Capitol-Gebäude, Gran Teatro, Bacardí Haus und Kathedralenplatz. Abendessen z.B. im Paladar „Atelier“ im Stadtteil Vedado und Möglichkeit zum Besuch der weltberühmten Tropicana Show. Optionale Teilnahme an einem unserer vielen Halbtags-oder Ganztagsausflüge in Havanna.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 3

Havanna

Tag zur freien Verfügung in Havanna. Optionale Teilnahme an einem unserer vielen Halbtags-oder Ganztagsausflüge in Havanna.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 4

Havanna

Am Vormittag bzw. bis zum frühen Nachmittag, Möglichkeit zur Teilnahme an einem unserer vielen Halbtags-oder Ganztagsausflüge in Havanna. Abends z.B. Dinner in einem Restaurant mit besonderem Ambiente (z.B.im prominenten Kult-Paladar „La Guarida“, Kulisse für den Film „Erdbeer und Schokolade“).

Am Nachmittag Übernahme des Mietwagens und Start Ihrer Tour auf eigene Faust.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 5

Havanna - Vinales

Fahrt auf der „Tabakroute“ nach Pinar del Rio, die grünste aller kubanischen Provinzen mit den besten Tabak-Böden der Welt und imposanten Kalksteinfelsen (Mogotes) bis ins Viñales Tal, wo die Zeit scheinbar stehen geblieben ist.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 6

Vinales

Besuch des kleinen Botanischen Gartens von Caridad, eines wunderschön gepflegten privaten Gartens mit einer zahlreichen Auswahl an verschiedenen Pflanzenarten. Panoramatour durch das Mogote-Tal mit seinen berühmten Kalksteinfelsen und Besuch bei einem „Casa del Veguero“ (Haus eines Tabak-Bauern) sowie anschliessender Bootsfahrt auf einem unterirdischen Fluss durch die Indio-Höhle. Mittagessen auf der sympathischen „Finca Paraíso“ mit einem originalen Einblick in die kubanische Küche eines agroökologischen Bauernbetriebes. Nachmittags Besichtigung der „Prähistorischen Mauer“, einer grossen Felsmalerei, die die Geschichte der Evolution darstellt. Danach in Viñales Zeit zur freien Verfügung und Abendessen in eigener Regie.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 7

Viñales - Cayo Levisa

Nach dem Frühstück Fahrt durch eine herrliche Tabak-, Zuckerrohr- und Palmenlandschaft bis zur Küste nach Palma Rubia. Mit dem Boot zur kleinen Insel Cayo Levisa – einst Hemingways Lieblings-Fischrevier. Zeit zum Baden und Schnorcheln oder zum Entspannen am idyllischen Traumstrand.

Der nächste Tag steht ebenfalls zur freien Verfügung, lassen Sie die Seele baumeln am schönen Sandstrand der „Robinson-Insel“ Cayo Levisa.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und auf Cayo Levisa Vollpension

Tag 7 - 8

Übernachtung im Hotel Cayo Levisa *** oder ähnlich

Tag 9

Cayo Levisa - Soroa

Schon vormittags oder erst am späten Nachmittag Rückfahrt zum „Festland“ und weiter nach Las Terrazas, UNESCO Biosphärenreservat mit Künstlerkolonie und nostalgischer Kaffeeplantage.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 10

Soroa - Playa Larga

Heute fahren Sie in Richtung Zentralkuba. Bei Coba de Guama haben Sie die Möglichkeit für eine Bootsfahrt zu einem nachgebauten Ureinwohnerdorf, der Aldea Taina. Oder Sie besuchen den Criodero de Cocodrilos, wo Krokodile gezüchtet werden. Das Mittagessen können Sie zum Beispiel in Guama oder an der bekannten Schweinebucht geniessen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 11

Playa Larga - Cienfuegos

Fahren Sie entlang der Küste zum Museum Playa Giron oder fahren Sie direkt in die von französischer Kolonialarchitektur geprägte Hafenstadt Cienfuegos. Spaziergang über den Hauptplatz Parque Martí mit dem nostalgischen Terry Theater, wo einst Caruso sang. Anschliessend zur Halbinsel Punta Gorda und Cocktail im „maurischen“ Palacio del Valle. Abendessen im Paladar, z.B. im „Villa Lagarto“.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 12

Cienfuegos - Santa Clara - Trinidad

Frühmorgens nach Santa Clara, wo Che Guevara seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhestätte fand. Besuch des Che Guevara Denkmals und des gepanzerten Zuges, welcher den Sieg der Rebellen über das Baptista Regime markierte. Danach weiter nach Trinidad, UNESCO Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Spätnachmittags Spaziergang über den Hauptplatz umsäumt von den prächtigen Herrenhäusern der Zuckerbarone und Besuch der urigen „Canchánchara“ (Honiglikör-Bar). Führung durch das Stadtmuseum. Abends Streifzug durch das romantisch-musikalische Nachtleben und Möglichkeit zum Besuch im Casa de la Trova oder Casa de la Musica mit Tanz und Live-Musik ganz volksnah.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 13

Trinidad und Sierra Escambray

Ausflug von Trinidad zum Nationalpark Topes de Collantes in der Sierra del Escambray zum Ausgangspunkt des Guayanara-Trails. Wanderung entlang des Rio Melodioso durch eine tropische Pflanzenwelt. Je nach Wanderung Möglichkeit zum Baden in natürlichen Schwimmbecken unter Wasserfällen. Rustikales Mittagessen auf der „Finca Gallega“, inmitten einer herrlichen Naturkulisse. Nachmittags zurück nach Trinidad und Zeit zur freien Verfügung. Abends Gelegenheit zu einem Streifzug durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Live-Musik und Tanz ganz volksnah, z.B. in der Casa de la Musica oder Casa de la Trova.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 14

Trinidad - Zuckerrohrmühlental - Camagüey

Spätmorgens Fahrt zum Tal der Zuckerrohrmühlen mit der Hacienda der Zuckerbarone Iznaga und dem legendären Sklaventurm. Weiter durch die Ausläufer der Sierra Escambray und die grüne Zuckerrohrebene nach Camaguey – Stadt der „Tinajones“. Abend-Spaziergang in Camaguey über die Plaza Agramonte mit dem Geburtshaus des gleichnamigen Freiheitskämpfers.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 15

Camagüey - Bayamo - El Cobre - Santiago

Morgens über Las Tunas bis zur Kutschenstadt Bayamo, wo der Freiheitskampf um die Unabhängigkeit von der Spanischen Krone begann und die Nationalhymne „La Bayamesa“ komponiert wurde. Mittagessen (z.B. Hotel Royalton am Hauptplatz) und weiter durch die Ausläufer der Sierra Maestra bis zum Wallfahrtsort El Cobre. Besuch der eindrucksvollen Basilika mit der Schutzheiligen Cubas. Spätnachmittags Ankunft in Santiago – Stadt der Revolution und Wiege des kubanischen Son, ein Melting-Pot der Farben und Kulturen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 16

Santiago

Morgens Stadtbummel mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Parque Céspedes, Casa Velázquez, Karnevals-Museum, Calle Heredia und Plaza Dolores. Besuch des Friedhofs Santa Ifigenia mit den Gräbern der Bacardí Dynastie und des Nationalhelden José Martí sowie des ehemaligen Staatspräsidenten Fidel Castro. Anschliessend Panoramatour vorbei am Revolutionsplatz und der von Fidel 1953 erstürmten Moncada-Kaserne. Fahrt mit der Fähre zum Mittagessen auf der Insel Cayo Granma in der Hafenbucht und Besuch der Festung El Morro. Abends Besuch der legendären Casa de la Trova, des Patio von Artex oder der urigen Casa de los Abuelos.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 17

Santiago - Guantanamo - Baracoa

Morgens Fahrt in Richtung Guantánamo – Hochburg der afrokubanischen Santeria und des haitianischen Vodoo-Kultes, auch bekannt durch die naheliegende US Marinebasis. Weiter durch eine wüstenähnliche Kaktuslandschaft über tropisch grüne Berge auf der atemberaubenden Pass-Straße „La Farola“ bis hinunter nach Baracoa, wo einst Kolumbus landete. Spätnachmittags Besuch des Stadtmuseums Matachin und Rundgang über den Hauptplatz, wo sich auch die Kirche Nuestra Señora de Asuncíon mit dem Kolumbuskreuz befindet. Abendessen z.B. im Restaurant „La Punta“, am Rande der Bucht oder einer der zahlreichen Paladare von Baracoa. Anschließend Live-Musik und Tanz, z.B. in der Casa de La Trova.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 18 - 19

Baracoa

Ausflug in die tropische Umgebung mit Kaffee-, Kakao- und Bananen-Plantagen sowie Aussicht auf den alles überragenden Tafelberg „El Yunque“. Gelegenheit zum Plausch mit Campesinos beim Besuch einer Finca und romantische Bootsfahrt durch die Naturwelt des Rio Toa oder Rio Duaba. Mittagessen z.B. rustikal auf einer „Öko-Finca“ inmitten herrlicher Natur.

Am zweiten Tag zum Beispiel ein Ausflug in die herrliche Umgebung Baracoas zur Mündung des Río Yumurí wo Sie wandern und an einer Kiesbank im Fluss baden können. Danach Rückkehr nach Baracoa.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 20

Baracoa - Holguin - Gibara

Frühmorgens Fahrt durch den Nationalpark Alexander von Humboldt entlang der abenteuerlichen Panorama-Küstenstrasse und vorbei an einsamen Buchten über Moa (Zentrum des Nickelabbaus) nach Holguín, bekannt als die Stadt der Parks. Stadtrundgang mit Möglichkeit den bekannten Kreuzberg inmitten der Stadt zu besteigen. Anschliessend weiter an die Küste zum kleinen Städtchen Gibara.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Übernachtung in Casa Particular

Tag 21

Rückfahrt zum Flughafen

Kurze Fahrt von Gibara nach Guardalavaca oder zum Flughafen Holguín. Abgabe des Mietwagens.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Tierwelt & Natur
Rundflüge & Helikopter
Bootstouren
Tagesausflüge & Exkursionen
Kunst & Kultur
Eintrittskarten & Besichtigungs Pässe